Warum ein Gutachten?

Nach einer Karambolage haben Geschädigte das uneingeschränkte Recht auf eine qualifizierte und neutrale Unfallschadenabwicklung.

Leider nutzen viele Geschädigte nicht ihre vollen Rechte aus oder lassen sich sogar von der generischen Versicherung beeinflussen. So werden z.B. Fahrzeuge in Vertrauensbetriebe des Versicherers gelenkt, weil diese “kostengünstiger” reparieren. Oftmals entsprechen diese Reparaturmethoden nicht dem Stand der Sicherheitsvorgaben bzw. den Herstellervorgaben.

Der Sachverständige stellt sicher, dass der Geschädigte mittels eines qualifizierten Gutachtens zu seinem Recht kommt. Ihnen entstehen keine Kosten, ich rechne direkt bei der gegnerischen Versicherung ab.

vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin oder Rückruf!

KFZ-Unfallgutachten (im Haftpfichtfall)

Ihr Fahrzeug ist, ohne Ihr Verschulden, beschädigt worden, z.B. durch einen Verkehrsunfall oder eine andere Situation? Dann haben Sie ein Recht darauf, dass man das Fahrzeug wieder so herstellt, wie es ohne dieses Ereignis gewesen wäre oder das bei einem Totalschaden, ein vergleichbares Fahrzeug angeschafft werden kann.

Dazu kann es notwendig sein, einen Sachverständigen zu Rate zu ziehen. Er wird den Schaden an Ihrem Fahrzeug feststellen und einen Reparaturweg kalkulieren oder einen Wiederbeschaffungswert bestimmen. Außerdem wird eine eingetretene Wertminderung ermittelt,die beim reparierten Fahrzeug, gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend gemacht werden kann.

Die Reparaturkosten laut Gutachten oder Kostenvoranschlag müssen Ihnen immer ersetzt werden, unabhängig davon, ob sie Ihr Auto selbst, teilweise oder überhaupt nicht reparieren. Außerdem hat das Gutachten, eines Sachverständigen, auch immer eine Beweissicherungsfunktion.

Menü
google-site-verification: google47cfeb243139a38b.html